Sandra und Manuel

Mein Herz ist beinahe stehen geblieben…

Eure Liebe begann bereits zu Schulzeiten und wurde nun durch eure persönliche Traumhochzeit gekrönt…

Es ist wirklich ein großes Glück seine große Liebe jung kennen zu lernen… Wir haben unser halbes Leben gemeinsam verbracht und sind nach wie vor sehr glücklich. Das Gefühl verheiratet zu sein und sich so zueinander zu bekennen ist wirklich wunderschön.

Sandra, wie hat Manuel um deine Hand angehalten?

Wir sind Anfang Oktober für einige Tage nach New York geflogen. Am ersten Abend waren wir auf dem Rockefeller Center und habe die Aussicht über New York genossen. Manuel fotografiert gerne und hat mich gebeten seine Kameratasche zu halten. Irgendwann bat er mich ihm etwas aus der Tasche zu geben: darin befand sich eine kleine türkisene Schachtel… Mein Herz ist beinahe stehen geblieben! Als ich Manuel angesehen habe und ihm Tränen in den Augen standen wusste ich, dass jetzt der Moment DER Frage gekommen ist.

Nach New York habt ihr euch dann gleich in die Hochzeitsplanung gestürzt? Wer hat dabei was übernommen?

Wir haben schon auf dem Heimflug begonnen zu planen! Nachdem wir beide unbedingt im folgenden Sommer heiraten wollten war das Wichtigste eine schöne Location zu finden. Wir haben Besichtigungstermine vereinbart und nach wenigen Wochen hatten wir das passende gefunden. Manuel hat z.B. unsere Ideen zur Papeterie umgesetzt. Ich habe mich um die Dekoration und vieles organisatorische wie Hotels für die Gäste, Shuttleservice und vieles andere gekümmert. Die wesentlichen Dinge wie die Auswahl der Fotografin, der Musik, des Essens und der Gäste haben wir alle gemeinsam erledigt. Sehr schön war es auch uns gegenseitig die Eheringe zu schmieden.

Der wohl aufregendste Teil der Hochzeitsvorbereitung ist die Wahl des Brautkleides – wie lief das bei dir ab, Sandra?

Gemeinsam mit zwei Freundinnen, meiner Mama und Schwiegermama bin ich zur Traumwelt Lautenbacher gefahren. Wir wurden von Dir sehr herzlich empfangen und nach meinen Wünschen und Vorstellungen befragt. Anschließend durften wir uns zwischen all den wunderschönen Kleidern umschauen und einige Kleider markieren, die uns auf den ersten Blick gefallen haben. Dann hast Du Vorschläge eingebracht und wir haben eine erste Vorauswahl getroffen. Das aller erste Kleid welches ich anprobierte wurde schließlich mein Kleid. Alle waren total gerührt und ich habe mich sofort wohl und als Braut darin gefühlt. Ich habe noch einige weitere tolle Kleider anprobiert, aber dieses eine Kleid war einfach perfekt!
Dann wurde Maß genommen und noch tolle Schuhe und Accesoires ausgesucht.

Von deinem Kleid waren nicht nur Manuel und die Gäste schwer begeistert…

Beim Fotoshooting mit der Fotografin sind wir auch in das Wildgehege der Location gegangen. Plötzlich kam ein Reh ganz nah zu uns und schaute neugierig. Unsere Fotografin machte einige Bilder, plötzlich merkte ich wie das Reh an meinem Kleid knabbert! Wen das kein guter Geschmack ist…

Was hat eure Hochzeit zum schönsten Tag in eurem Leben gemacht?

Die unglaubliche Freude, die unsere Familien und Freunde mit uns geteilt haben, das unglaublich schöne Fest und vor allem das Gefühl den besten Menschen der Welt an seiner Seite zu haben.

Welchen Tipp möchtet Ihr künftigen Brautpaaren gerne mit auf den Weg geben?

Lasst Euch bei der Planung nicht ärgern und stressen, wenn etwas nicht so klappt wie ursprünglich geplant. So kommt man manchmal auf ganz neue Ideen!

13. November 2019 – Weddingstories
Zurück zur Übersicht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Häufige Fragen

Ist es unbedingt erforderlich einen Termin für eine Beratung und Anprobe zu machen?

Ja, das ist sehr wichtig. Wir raten Ihnen dazu, sich telefonisch anzumelden, damit wir genügend Zeit für Sie einplanen können.

Wen sollte ich zum Brautkleidkauf mitnehmen?

Wir wollen Ihnen keine Grenzen setzen. Unsere Empfehlung: Überlegen Sie gut, wen Sie von Ihren engsten Vertrauten in das Geheimnis Brautkleid einweihen wollen. Wenn Sie ein Geheimnis aus Ihrem Kleid machen, ist die Spannung für Ihre Gäste am Hochzeitstag viel intensiver.

Haben Sie auch Curvy-Brautkleider?

Ja! Wir haben eine wunderschöne Auswahl an Curvy-Brautkleidern bis Größe 58 bei uns in der Traumwelt. Die meisten unserer Kleider sind auch in weiteren Größen bestellbar. Wir legen viel Wert darauf, dass sich unsere Bräute in Ihrem Traumkleid wohl fühlen – dabei sollte die Größe keine Rolle spielen. Unsere Curvy-Kollektion umfasst Brautkleider in allen angesagten Stilrichtungen mit wunderbarer Passform.

Alle FAQs

Wir sind für
Sie da!

Bitte vereinbaren Sie für eine Beratung mit Anprobe telefonisch einen Termin mit uns! Kostenfreie Parkplätze finden Sie direkt vor unserem Haus.

Kontakt