Brautkleid in Vokuhila-Form

Das Vokuhila-Kleid Das zeichnet es aus

Zum Vokuhila-Kleid wird wohl eher die extravagante Braut greifen – denn wie der Name schon sagt, ist der Rock eines solchen Kleides vorne kurz und hinten lang und das Kleid dadurch sehr auffällig. Da die Beine beim Vokuhila-Schnitt besonders betont werden, ist er ideal für Bräute mit schlanken Beinen. Zudem sieht ein hoher Schuh dazu sehr gut aus.

Zu späterer Stunde können Sie bei diesem Brautkleid problemlos auf einen niedrigen Ersatzschuh wechseln, was sich bei einem durchgehend langen Brautkleid nicht empfehlen würde, da man dabei den Rock herunter treten würde.

Besonders schöne Vokuhila-Brautkleider finden Sie der aktuellen Kollektion unserer Hausmarke Sposa Toscana by Traumwelt Lautenbacher.


Auch im Abendmode-Bereich führen wir sehr schöne farbige Kleider, die vorne kurz und hinten lang geschnitten sind. Der Clou an diesen Kleidern: Wenn die lange Schleppe zum Tanzen hochgesteckt wird, wirkt das Kleid, als hätte es einen durchgehend kurzen Rock.